Brandschutztüren

Und der Fluchtweg ist gesichert

Vorschriftsgemäßer Einbau und Instandhaltung können Leben retten.

Jetzt kostenlos Beratung anfordern

Brandschutztüren

Automatisches Schließen im Notfall

Brandschutztüren verhindern im Falle eines Brandes den Durchtritt von Feuer für eine gewisse Zeitspanne und bieten dadurch die Möglichkeit Fluchtwege zu sichern.

Wie lange eine Brandschutztür eine Brandverbreitung verhindern kann, hängt von ihrer Klassifizierung ab. So muss eine Brandschutztüre mit der Klassifizierung T30 einem Feuer mindestens 30 Minuten standhalten. Wo eine Brandschutztüre erforderlich ist, regelt die jeweils gültige Sonderbauvorschriften oder die jeweilige Landesbauordnung.

Eine Brandschutztüre muss immer selbstständig und vollständig schließen. Mit dem Einbau einer Feststellanlage ist es dennoch zulässig, sie offen stehen zu lassen, wenn z. B. ausgeprägter Personenverkehr herrscht. Die Feststellanlage sorgt im Brandfall oder bei Rauchentwicklung dafür, dass der Schließvorgang automatisch eingeleitet wird.

Brandschutztüren gibt es in verschiedenen Varianten, passend zu den unterschiedlichsten Einbausituationen.